mainimage

Friedhelm Junghans

Experte für Erlebnisorientierter Abenteurer

(05657) 9896-0

friedhelm.junghans@gemeinde-meissner.de

www.gemeinde-meissner.de

Expertenrat:
Mit drei Naturparken in der Region bietet die Mitte Deutschlands viel Platz und Raum für Erlebnis- und abenteuerhungrige Gäste. Angebote wie: Themenwanderungen, Naturparkküchen mit heimischen Spezialitäten, Museen und Stationen zum Mitmachen, Wintersportmöglichkeiten bis hin zu barrierefreien Erlebnissen, lassen vor allem die Herzen von Naturfreunden höher schlagen. Erleben Sie die Mitte Deutschlands und finden Sie bei uns Ihr ganz persönliches Abenteuer.
Meine Empfehlungen
Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Meißner

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Der Meißner ist ein Tafelberg und gilt mit 754 Höhenmetern als „König der nordhessischen Mittelgebirge" und Frau Holles Reich. Mit einer Fläche von 931 ha sind große Teile seit 1970 als Naturschutzgebiet ausgewiesen, heute das drittgrößte in Hessen. Artenreiche Borstgrasrasen prägen die Landschaft und sind Relikte großflächiger Weidewirtschaft. Der Kaufunger Wald gehört mit…

Bergwildpark Meißner

Germerode

Bergwildpark Meißner

Der Bergwildpark am Hohen Meißner besitzt einen umfangreichen Tierbestand. Insbesondere Rothirsch, Damhirsch, Muffelwild und Rehe. Diese Tiere laufen frei im rund 25 ha großen Parkgelände, manche kommen zutraulich heran und lassen sich streicheln und mit parkeigenem Futter aus der Hand füttern. Weitere heimische Arten in Gehegen sind Wildschweine, Waschbären und Eichhörnchen. Auf den zwei Fischteichen tummeln sich…

Besucherbergwerk Grube Gustav

Meißner

Besucherbergwerk Grube Gustav

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise zu dem Besucherbergwerk "Grube Gustav" bei Abterode. Eine Grubenfahrt in die Tiefen des jahrhunderte alten Bergwerks ist für jung und alt ein unvergessliches Erlebnis. Auch Wanderer können die idyllische Landschaft im romantischen Höllental, nahe der ehemaligen Bergarbeitergemeinde Abterode genießen. Im Jahre 1968 wurde das Bergwerk stillgelegt.