mainimage

Mario Apel

Experte für Kultureller Entdecker

(036081) 67930

vorstand@burghanstein.de

www.burghanstein.de

Expertenrat:
Die Region in der Mitte Deutschlands, speziell das Eichsfeld, ist sehr von Tradition und überliefertem Brauchtum geprägt. Mittelalterliche Burgen zieren das Landschaftsbild und berichten über Jahrhunderte alte Kultur und Geschichte der Umgebung. Viele Heimatvereine in der Region haben es sich zur Aufgabe gemacht, dieses wertvolle Kulturgut zu schützen und zu erhalten. Kommen Sie zu uns und überzeugen Sie sich davon!
Meine Empfehlungen
Klausenhof - Das alte Wirtshaus unterhalb Burg Hanstein

Bornhagen

Klausenhof - Das alte Wirtshaus unterhalb Burg Hanstein

Das Jahrhunderte alte urgemütliche Gasthaus unterhalb der Burg Hanstein wurde bereits mehrmals als „Bestes Wirtshaus Thüringens“ ausgezeichnet. In der historischen Herberge an der alten Geleitstraße, die Werratal und Leinetal verbindet, kehrten schon vor Jahrhunderten Wanderer und Reisende ein, um sich zu stärken oder zu übernachten. Der Fürstensaal gilt als einer der schönsten seiner Art; der…

Wurst- und Hausschlachtemuseum Klausenhof

Bornhagen

Wurst- und Hausschlachtemuseum Klausenhof

Das Eichsfeld und seine Wurstspezialitäten gehören untrennbar zusammen. Wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, wird die berühmte „Luftgetrocknete“ an allen anderen Orten der Welt vermissen. Doch wie kommen “Feldgieker“, „Krumme“ und „Stracke“ in die Wurstkammer und später auf den Tisch? Der „Klausenhof“, das historische Wirtshaus am Fuße des Hansteins, hat…

Burgruine Hanstein

Bornhagen

Burgruine Hanstein

Die Burg Hanstein wurde erstmals im 9. Jahrhundert im Kloster Corvey urkundlich erwähnt und gilt heute als eine der schönsten und romantischen Burgruinen Mitteldeutschlands. 100 000 Besucher lassen sich alljährlich vom besonderen Reiz dieser Burganlage verzaubern, versetzen sich zurück in längst vergangene Jahrhunderte und genießen die Aussicht. Konzerte, das Mittelalterfest am ersten August-Wochenende und die…

Teufelskanzel

Lindewerra

Teufelskanzel

Als „Teufelskanzel“ wird ein Sandsteinfelsen bezeichnet, der sich nahe der Burgruine Hanstein, auf dem Kamm des Hörberges, zwischen Lindewerra und Gerbershausen befindet. Der Sage nach soll von diesem Felsen der Teufel nach einer verlorenen Wette vor Wut abgesprungen sein. Von der 452 m hoch gelegenen Aussichtsplattform bietet sich ein wunderschöner Blick auf das Werratal, zum gegenüberliegenden Ludwigstein bis hin zum…