Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermittlung von Reiseleistungen über die Plattform www.urlaub-mitten-in-deutschland.de an Verbraucher


§ 1 Geltungsbereich unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Betreiberin der Plattform www.urlaub-mitten-in-deutschland.de ist die SüdniedersachsenStiftung. Ihre Vertragspartnerin wird die SüdniedersachsenStiftung, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Klaus Hoffmann, Heinrich-von-Stephan-Straße 1-5, 37073 Göttingen. Beanstandungen können Sie an unser Kundenservicecenter richten:

    SüdniedersachsenStiftung
    Heinrich-von-Stephan-Straße 1-5
    37073 Göttingen
    Tel.: 0551 – 4902490; Fax: 0551 – 4902493
    E-Mail: info@suedniedersachsenstiftung.de

  2. Im Folgenden werden die SüdniedersachsenStiftung und die Plattform www.urlaub-mitten-in-deutschland.de als „UMID“ bezeichnet.
  3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten nur für Vertragsbeziehungen, in denen Sie als Verbraucher unsere Reisevermittlungsleistungen in Anspruch nehmen.
  4. Soweit nichts anderes vereinbart ist, gelten ergänzend zu diesen BEDINGUNGEN auch die entsprechenden Bedingungen der  touristischen Anbieter. D.h. entgegenstehende und/oder ergänzende Bedingungen – insbesondere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der touristischen Anbieter finden Anwendung, selbst wenn Sie auf diese hingewiesen wurden und solchen Bedingungen nicht ausdrücklich widersprochen haben.
  5. Als Reisevermittlerin vermittelt UMID lediglich Verträge zwischen Ihnen und Reiseveranstaltern bzw. Anbietern von Einzelleistungen (beide im Folgenden „Touristikanbieter“), ohne vertragliche Leistungen in eigener Verantwortung zu erbringen und/oder selbst Touristikanbieter zu sein.

§ 2 Unsere Leistungen

  1. Als Reisevermittlerin vermittelt UMID lediglich Verträge zwischen Ihnen und Reiseveranstaltern bzw. Anbietern von Einzelleistungen (beide im Folgenden „Touristikanbieter“), ohne vertragliche Leistungen in eigener Verantwortung zu erbringen und/oder selbst Touristikanbieter zu sein. Verträge über z. B. Beförderungsleistungen, Ausflüge, Unterkunftsleistungen, Restaurantbesuche, Mietwagen, Fahrradverleih, Pauschalreisen etc. schließen Sie im Falle einer Buchung direkt mit dem jeweiligen Touristikanbieter ab. UMID veranstaltet selbst keine eigenen Reisen und bietet auch keine eigenen Reiseleistungen zur Buchung an. Der Touristikanbieter ist allein dafür verantwortlich, ob und mit welchem Inhalt die Reise bzw. einzelne Reiseleistung durchgeführt werden. Auf diese Verträge können die Bedingungen der Touristikanbieter anwendbar sein. Auf die Beachtung dieser fremden Bedingungen möchten wir hiermit hinweisen.
  2. Auf der UMID-Plattform können Sie Buchungen jeweils nur einzeln vornehmen. Es ist nicht möglich, mehrere unterschiedliche Reisekomponenten in eine Reise zu bündeln und danach als Ganzes zu buchen.
  3. Unter unserer Plattform stehen Ihnen zahlreiche Reiseinformationen zu verschiedenen Urlaubsgebieten in Mitteldeutschland kostenfrei zur Verfügung. Sie können sich auf der UMID-Plattform insbesondere für folgende kostenfreie Dienstleistungen anmelden:

-    Eintrag ins Gästebuch;
-    Newsletter-Abonnement;
-    Versand von E-Cards;
-    Darstellung als Urlaubs-Experte;
-    Erstellen eines individuellen Reiseplans unter „Mein Reiseplaner“;
-    Erstellen eines Nutzer-Accounts.

§ 3 Zustandekommen des Vermittlungsvertrages/Jugendschutz

  1. Sie können sich bei UMID anmelden, indem Sie die Informationsfelder in dem hierfür bereitgestellten Online-Formular ausfüllen, die Kenntnisnahme unserer AGB bestätigen und den Button „Anmelden“ aktivieren. Für die Anmeldung können Sie ein von Ihnen selbst gewähltes Passwort verwenden. Als Benutzername für den Log-In dient eine gültige E-Mailadresse. Wird eine ungültige E-Mailadresse angegeben, können wir keine Leistungen erbringen. Die Anmeldung und Nutzung Ihres Accounts bei UMID ist für Sie stets kostenfrei.
  2. Vor Abschluss der Anmeldung bei UMID oder eines Buchungsvorgangs haben Sie über die Option „Angaben ändern“ jederzeit die Möglichkeit, den Anmeldungs- oder Buchungsvorgang zu unterbrechen, um Eingabefehler zu korrigieren. Zudem besteht die Möglichkeit, vor Abschluss des Anmeldungs- oder Buchungsvorgangs unsere AGB bzw. die AGB eines Touristikanbieters auszudrucken und/oder abzuspeichern.
  3. Unsere Reisevermittlungsdienste verstehen sich als freibleibende Einladungen an Sie, ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vermittlungsvertrages abzugeben. Mit der Vornahme einer Buchung bei UMID geben Sie ein solches verbindliches Vertragsangebot ab. Nach Abschluss einer Buchung erhalten Sie zunächst eine E-Mail von uns, mit der wir Ihnen den Erhalt Ihrer Buchungsanfrage und damit den Abschluss des Vermittlungsvertrages bestätigen. Ihre Buchungsanfrage leiten wir an den betreffenden Touristikanbieter weiter.
  4. Für die Übermittlung der Buchungsbestätigung und deren Inhalt ist allein der Touristikanbieter verantwortlich. Soweit wir an Sie gerichtete Erklärungen und Unterlagen des Touristikanbieters erhalten, leiten wir diese selbstverständlich unverzüglich per E-Mail an Sie weiter, z. B. Informationen über kurzfristige Änderungen des Reiseplans. Die Buchungsbestätigung enthält die Reisebestätigung oder die Reservierungsbestätigung des Touristikanbieters, der damit Ihre Buchung im Sinne eines Vertragsabschlusses bestätigt.
  5. Bitte beachten Sie, dass die Buchungsbestätigung nicht identisch ist mit unserer Bestätigung über den Erhalt der Buchung. Durch die Bestätigung des Erhalts der Buchung kommt lediglich der Vermittlungsvertrag zustande.
  6. Vor dem Abschluss eines Buchungsvorgangs für eine kostenpflichtige Reiseleistung werden Sie auf die damit verbundenen Kosten hingewiesen.
  7. Wir schließen keine Verträge mit Minderjährigen. Unsere Reisevermittlungsleistungen können nur von Volljährigen beauftragt und genutzt werden. Das gleiche gilt für die vermittelten Reiseleistungen.

§ 4 Ihre Pflichten gegenüber UMID

  1. Bitte prüfen Sie Ihnen zugegangene Buchungsbestätigungen auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit und teilen uns Abweichungen zur ursprünglichen Buchung unverzüglich mit.
  2. Sofern Sie eine Buchung wegen eines Irrtums (z. B. Tippfehlers) rückgängig machen, haben wir grundsätzlich das Recht, den Ersatz eines uns entstandenen Vertrauensschadens zu verlangen. Dies würde den Ersatz derjenigen Vermögensnachteile betreffen, die uns durch das Vertrauen auf die Gültigkeit der Buchung entstanden sind. Sofern der Touristikanbieter Ihre Buchung bereits bestätigt hat, kann auch ihm ein Schadenersatzanspruch Ihnen gegenüber zustehen.
  3. Liegt uns ein begründeter und dokumentierter Verdacht auf ein rechtswidriges oder rechtsmissbräuchliches Verhalten vor, fordern wir unter angemessener Fristsetzung auf, das beanstandete Verhalten abzustellen. Wird dieser Aufforderung nicht innerhalb der gesetzten Frist nachgekommen, sperren wir den Account, so dass eine künftige Nutzung der Plattform ausgeschlossen ist. Liegt ein gravierender Verstoß vor, z. B. eine Straftat, wird die Nutzung der UMID-Plattform ohne vorherige Aufforderung und Fristsetzung gesperrt.

§ 5 Unsere Haftung

  1. Wir haften Ihnen gegenüber nach den gesetzlichen Vorschriften.
  2. Die auf der UMID-Plattform veröffentlichten Angebote und Informationen (z. B. virtuelle Prospekt-angaben, Reisepreis und Reisemerkmale) der Touristikanbieter überprüfen wir grundsätzlich nicht auf ihre Rechtmäßigkeit, Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Auch eine redaktionelle Kontrolle oder Bearbeitung der eingestellten fremden Inhalte zu Urlaubsgebieten, Reisen, Reiserouten, Preisen, Unterkünften, Anfahrtswegen etc. findet nicht statt. Diese Informationen pflegen die fremden Touristikanbieter in eigener Verantwortung in die Seiten ein. Für die fremden Informationen sind wir nicht verantwortlich. Wir übernehmen keine Haftung für die Rechtmäßigkeit, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der auf den Seiten dargebotenen fremden Informationen, Uploads und Downloads dritter Anbieter. Bestehende Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen bleiben hiervon unberührt. Sobald wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten erhalten, werden wir diese unverzüglich entfernen oder den Zugang zu ihnen unverzüglich sperren.

§ 6 Reklamationen

Reisevertragliche Gewährleistungsansprüche, Ersatzansprüche aus dem Beförderungsvertrag und reiseversicherungsrechtliche Regulierungsansprüche können Sie grundsätzlich gegenüber dem betreffenden Touristikanbieter geltend machen, nicht gegenüber uns. Mitteilungen an uns wirken daher nicht fristwahrend, und unsere Mitwirkungspflicht beschränkt sich auf das Weiterleiten, die Herausgabe und Kundgabe aller Erklärungen, Informationen und Unterlagen, die uns zur Verfügung stehen.

§ 7 Zahlungsbedingungen

  1. Sämtliche Zahlungen erfolgen stets direkt an den Touristikanbieter. Wir erheben von Ihnen für die Nutzung unseres Portals keine gesonderten Gebühren.
  2. Vor Beendigung der Reise dürfen Zahlungen von Ihnen auf den Reisepreis erst gefordert oder angenommen werden, wenn Ihnen der Sicherungsschein übergeben wurde.
  3. Die Zahlungsbedingungen können Sie ggf. den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Touristikanbieter entnehmen.

§ 8 Datenschutz

  1. Wir erheben und verwenden Ihre bei der Registrierung mitgeteilten personenbezogenen Daten nach den Maßgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) nur für die Vertragsabwicklung und zur Pflege der bestehenden Kundenbeziehung. Ihre personenbezogenen Daten behandeln wir vertraulich.
  2. Als registrierter Nutzer haben Sie das Recht, unentgeltlich jederzeit Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Sie können diese Daten jederzeit selbst sperren oder löschen oder von uns sperren oder löschen lassen.
  3. Ihre einmal erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten wird elektronisch protokolliert. Sie haben das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit durch Mitteilung an uns zu widerrufen.
  4. Wegen der weitergehenden Hinweise zum Datenschutz und zum Schutz der Privatsphäre wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen.

§ 9 Hinweise auf Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen

  1. Wir nehmen an, dass Sie deutsche Staatsbürger sind bzw. über ein Aufenthaltsrecht in Deutschland verfügen.
  2. Sollten Sie Inhaber fremder Staatsbürgerschaften sein, wenden Sie sich bitte wegen der Hinweise zu Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen an die jeweils zuständigen Auslandsvertretungen.

§ 10 Auf den Vertrag anzuwendende Rechtsordnung

Der Reisevermittlungsvertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, unterliegt deutschem Recht.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben den Stand von Juli 2010.

Ihr UMID-Team!